Faszien-Training ist in allen meinen Sportangeboten enthalten,
auch unterstützt durch die Faszien-Rolle oder -Ball.



Was sind Faszien?


   Alle faserigen, kollagenhaltigen Bindegewebsstrukturen
   (fasziales Gewebe um Organe, Knochen, Nerven, Sehnen, Bänder, Gelenkkapseln, Muskeln und Muskelfaserbündel usw.)
   80% unserer Nervenendigungen liegen in den faszialen Strukturen.
   Bei jungen Menschen oder Personen mit einer gesunden Faszien-Struktur zeigt sich ein scherengitter- oder rautenförmiges Muster,
   dieses Bindegewebe ist dadurch elastisch.

   Wenn Faszien verkleben oder verfilzen z.B. bei zu wenig Bewegung (Bewegungsmuffel, sitzende Tätigkeit/Lebensalter),
   Stress über längere Zeit, Übersäuerung im Körper, falsche Belastung,
   muskuläre Überbelastung (harte Arbeit/einseitiger Sport), dann bilden sich sogenannte ´Crosslinks‘ in den Faszien.
   Sie gleichen dann einem ´Wollfilz‘, dessen Dehnfähigkeit usw. abhandengekommen ist.

Aus was besteht Fasziengewebe?



   Zellen (Fibroblasten, Mastzellen), Wasser, Fasern (Kollagen, Elastin, Retikulin), Hyaluronsäure.


 

Funktionen der Faszien



   - Das Faszien-System ist ein komplexes Sinnesorgan zur Steuerung und Wahrnehmung des Körpers.
     Sie geben Informationen über Bewegung, Lage, Spannung, Druck und Schmerzen an das Gehirn und das vegetative Nervensystem weiter.
   - Faszien geben unserem Körper seine Form und Struktur, indem sie alles miteinander verbinden.
   - Sie leiten Kräfte weiter, indem sie Muskelkraft auf die Knochen bzw. Skelettsystem übertragen.
   - Faszien sind Kraftspeicher. Sie können Energie wie eine Sprungfeder speichern und katapultartig freilassen (vergleiche mit Kängurus).
   - Sie haben eine schützende Funktion, da sie eindringende Fremdkörper abgrenzen können.
   - Faszien transportieren sowohl Nähr- als auch Abfallstoffe.
   - Vieles deutet darauf hin, dass Faszien in der Lage sind unterschiedliche Stoffwechselprodukte zu speichern z.B. Säuren und Kalksalze.

Warum Faszien trainieren?


   - Leistungssteigerung
   - Verletzungsprophylaxe
   - Haltungsverbesserung
   - Elastizitätssteigerung
      o Faszien ökonomisieren die Arbeit der Rückenmuskeln
      o Faszien stabilisieren die Wirbelsäule
      o Faszien verringern den Druck auf die Bandscheiben
      o Ohne gesundes Fasziensystem ist keine optimale Rehabilitation möglich
      o Ohne gesundes Fasziensystem ist kein präventives Training/Verhalten möglich

Wie trainiert man Faszien?


   - Fascial Release
      o Lösende Technik mit der Rolle
   - Fascial Stretch
      o Dehnen (schmelzend und auch dynamisch/federnd)
   - Rebound Elasticity
      o Aktive Faszienkontraktion/Katapulteffekt
      o Elastisch federnde Bewegungen wie Laufen, Hüpfen, Gehen
   - Sensory Refinement
      o Fühlen, Wahrnehmen, bewusstes Bewegen

Kontraindikationen (Kein Training bei...)

   - Tumore
   - Akute Entzündungen
   - Offene Wunden
   - Fieber
   - Rheumatische Erkrankungen
   - Fortgeschrittene Osteoporose
   - Krampfadern
   - Thrombosen
   - Frakturen
   - Herzproblemen
   - Neuropathien
   - Lymphödeme
   - Lipolymphödem
   - Risikoschwangerschaft
   - Frische Narben
   - Hauterkrankungen